Timmendorf gastiert mit einem Rekordspieler Michael Mai in Berlin

Timmendorf gastiert mit einem Rekordspieler Michael Mai in BerlinTimmendorfer Strand - Am kommenden Sonntag,den 10.01.2015, reist der EHC Timmendorfer Strand zum erstes Mal in die Hauptstadt zu den Preussen Berlin. Das erste Spiel gegen die Preussen konnten die Beach Boys auf heimischen Eis klar für sich entscheiden und auch das Rückspiel soll gewonnen werden. Trotzdem ist Vorsicht geboten.

Die Mannschaft um Marco Rentzsch belegt derzeit Platz 16 in der Oberliga Nord, konnte in den letzten zwei Spielen aber zeigen, dass man die Charlottenburger nicht unterschätzen sollte. Mit einem 3:2 Derby-Sieg gegen FASS

EHC Timmendorf unterliegt dem Hamburger SV mit 3:1

EHC Timmendorf unterliegt dem Hamburger SV mit 3:1, Foto Marcel Garbusinski Timmendorfer Strand - Am Montag gastierte der EHC Timmendorfer Strand beim Hamburger SV. Es war der Auftakt zur drei Spiele Woche, welche am Mittwoch (30.12.2015 um 20.00 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den Hamburger SV und am Sonntag (03.01.2016 um 19.00 Uhr) bei den Crocodiles Hamburg weitergeht.
 Am Montag folgten viele Fans, den Timmendorfer Beach Boys zum Auswärtsspiel in Stellingen und unterstützten das Team lautstark. Auf dem Eis fehlte Spielertrainer Martin Williams, welcher aufgrund seiner Spieldauer Strafe aus dem Spiel gegen die Crocodiles gesperrt war. Auf Seiten der Hamburger mussten Verteidiger Nils Krämer, sowie Stürmer Constantin Koopmann gesperrt das Spiel von der Tribüne beobachten.

Timmendorfer Beach Boys empfangen die Indians und reisen nach Neuwied!

Timmendorfer Beach Boys empfangen die Indians und reisen nach Neuwied!Timmendorfer Strand - Am kommenden Freitag, den 18. Dezember, um 20 Uhr wollen die Beach Boys mit vollem Elan in Ihr Heimspiel gegen die Hannover Indians starten.

Trainer Martin Williams hat die vergangene Woche genutzt, um das Team perfekt auf die kommenden Aufgaben einzustellen. Unter der Woche wurde intensiv trainiert und die Jungs präsentierten sich am Mittwoch auf der Dünenmeile in Scharbeutz bei einem Show-Training!

Beach Boys bezwingen Erfurt - Mit dezimiertem Kader zum Erfolg -

Beach Boys bezwingen Erfurt - Mit dezimiertem Kader zum Erfolg -Timmendorfer Strand - Grund zur Freude hatten die mitgereisten Timmendorfer Fans am Sonntag, denn das Duell gegen die Black Dragons Erfurt konnten die Beach Boys mit 6:4 für sich entscheiden. Mit einem dezimierten Kader von 13 Spielern musste Coach Martin Williams nach Erfurt reisen. Zu den dauerverletzten Christian Herrmann und Viktor Engert gesellte sich der gesperrte Spieler Iven Rösch sowie die aus privaten Gründen fehlenden Thorben Saggau und Jesper Delfs.


Im ersten Drittel wurden die Beach Boys eiskalt erwischt, als die Black Dragons in der sechsten Spielminute durch Christian Grosch in Führung gingen.

Ein Comeback am Wochenende

ehct06 2012Timmendorfer Strand - Am kommenden Wochenende stehen wieder zwei Begegnungen für die Beach Boys auf dem Plan. Am Freitag, den 27. November empfangen die Timmendorfer in heimischer Halle die ESC Wohnbau Moskitos Essen (20.00 Uhr), ehe es am Sonntag, den 29. November in Farmsen gegen die Crocodiles Hamburg (19.00) wieder im wichtige Punkte geht.

Der Freitagsgegner, die Essener Moskitos wollen den Anschluss an die oberen Tabellenplätze halten, und gehen so, mit ordentlich Druck in die Partie. Die Freude über drei Punkte an der Ostsee wollen die Beach Boys, den wilden und jungen Essener Jungs nicht machen. Das Team von Martin „OJ“ Williams wird alles daran setzen, die Punkte an der Ostseeküste zu behalten.

Schweres Wochenende für Timmendorfer Beach Boys

Schweres Wochenende für Timmendorfer Beach BoysTimmendorfer Strand - Raus aus der Länderspiel Pause, die Liga geht endlich weiter! Für den EHC Timmendorfer Strand heißt es am Wochenende wieder alles zu geben und die nächsten wichtigen Punkte einzufahren. Am Freitag steht die erste schwere Aufgabe vor den Beach Boys. Der EHC Neuwied reist 570 Kilometer an, und spielt um 20.00 Uhr im ETC Timmendorfer Strand. Am Sonntag treffen die Timmendorfer „Am Pferdeturm“ auf die Hannover Indians (Bully ist um 19.00 Uhr).

Möchte noch jemand ein Eis?

Personen auf dem Foto: 1. Reihe rechts : Verteidiger der Beach Boys - Marius Nägele 1. Reihe Mitte : Goalie der Beach Boys - Kevin Beech 1. Reihe links : Trainer der Beach Boys - Martin Williams 2. Reihe links : Kinobetreiber des Movie Star Kinos Bad Schwartau - Lars-Roman Paech 2. Reihe rechts : Schatzmeister FIETS e.V. - Michael BertzWoher kommt einem diese Frage bekannt vor?  Richtig, aus dem Kino!
Timmendorfer Strand - Bad Schwartau - Am 08. November 2015 ab 11:00 Uhr heißt es „Beach Boys goes Movie Star“!

Präsentiert wird im Kino Movie Star Bad Schwartau an diesem Tag der Film -
Red Army - Legenden auf dem Eis
FSK 0, 85 Minuten, USA / Russland 2014 unter der Regie von Garbe Polsky mit Scotty Bowman, Slavia Fetisov, Viacheslav "Slava" Fetisov, Anatoli Karpov u.v.m. Einlass ist um 10:30 Uhr.

Timmendorfer Pro Am Turnier auf der Golfanlage Seeschlösschen in Timmendorfer Strand

Paul 015Timmendorfer Strand - Unter dem Motto „Black or White“ wird am 16. und 17. Oktober 2015 ein „Timmendorfer Pro Am Turnier by Paul Dyer“ veranstaltet. Gemeinsam mit allen Teilnehmern wird eine alte Tradition auf der Golfanlage, in Anlehnung an die bekannte Peter-Witt-ProAm-Serie, wieder aufleben gelassen! Die teilnehmenden Amateure können sich auf attraktive Sachpreise beliebter Marken wie Ecco, Titleist und Callaway in Team und Einzelwertungen freuen. Insgesamt werden 15 Pros, unter anderem Frank Adamowicz und Paul Dyer, mit ihren jeweiligen Teams antreten.

Beach Boys fahren die ersten Punkte ein

Beach Boys fahren die ersten Punkte einTimmendorfer Strand - Dieses Wochenende haben sich die Timmendorfer dennoch etwas anders vorgestellt. Zwar konnte man gegen die ESC Wedemark Scorpions gestern die ersten zwei Punkte klar machen, doch die unnötige Overtime und das abgebrochene Spiel vom Freitag bei den Halle Saale Bulls sorgt für etwas gedrückte Stimmung.

Am Freitag stand das besagte Auswärtsspiel bei den Halle Saale Bulls an. Um 20.00 Uhr liefen die Beach Boys auf. Das erste Drittel ging deutlich nach Halle. Nicht der Spielstand von 1:0, sondern die deutlich höheren Chancen von den Bulls

„Unser Ziel ist es, die ersten Punkte einzufahren!”

ehct06- Beach Boys duellieren sich am Wochenende mit Halle und Wedemark -

Timmendorfer Strand - Gut gespielt, dem Druck des Gegners lange standgehalten – klasse Torwartleistungen und am Ende leider „noch“ ohne Punkte dagestanden.

Die ersten drei Saisonspiele gegen die Hannover Scorpions, Tilburg Trappers und gegen die Icefighters Leipzig waren denkbar knapp. „Wir haben unsere Leistung von Spiel zu Spiel gesteigert, jetzt wollen wir die ersten Punkte einfahren“, so Trainer Martin Williams.

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute7818
GesternGestern19267
WocheWoche27084
Monat Monat 310201
GesamtGesamt24710542

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...