Siege für die Timmendorfer Beach Boys und Beach Girls, Niederlage für den Storm

Siege für die Timmendorfer Beach Boys und Beach Girls – Niederlage für den StormTimmendorfer Strand - Das dritte Punktspiel-Wochenende verlief für die Timmendorfer Beach Boys sehr erfolgreich und sie konnten weitere sechs Punkte auf der Haben-Seite verbuchen. Am Freitag besiegte die Mannschaft die Hamburg Crocodiles mit 6:3 (2:0, 1:0, 3:3) und am Sonntag gewann sie bei den Rittern aus Nordhorn mit 4:2 (1:0, 3:1, 0:1).
50 Minuten lang boten die Timmendorfer Beach Boys gegen die Crocodiles eine konzentrierte Leistung und bestimmten klar das Spiel.

Timmendorfer Beach Boys, sechs Punkte als Wochenend Ziel

Timmendorfer Beach Boys, sechs Punkte als Wochenend ZielTimmendorfer Strand - Das neue Wochenende steht vor der Tür und die Timmendorfer Beach Boys haben die nächsten zwei Spiele vor der Brust. Am Freitag um 20 Uhr gastieren die Crocodiles Hamburg im heimischen ETC, am Sonntag spielen die Beach Boys um 18:30 Uhr bei den Rittern aus Nordhorn vor.
Nach dem letzten Wochenende sind die Beach Boys wieder in der Spur und haben mit nun drei Siegen in Serie die Auftaktniederlage gegen Rostock vergessen lassen.

Timendorfer Beach Boys drei Reihen für sechs Punkte

Timendorfer Beach Boys drei Reihen für sechs PunkteTimmendorfer Strand - Das erste Sechs-Punkte-Wochenende für die Timmendorfer Beach Boys ist unter Dach und Fach. Mit einem Sieg am Freitag beim Adendorfer EC (Endstand 4:2)  legten die Jungs einen guten Start in das Wochenende hin, den sie am Sonntag mit einem deutlichen Erfolg gegen die Hannover Indians (8:1) abrunden konnten.
Seit der Pleite gegen die Piranhas waren neun Tage vergangen, in denen Trainer Sven Gösch einiges an Umstrukturierungen vornahm, um den Frust

Derbyzeit am Freitag + Spitzenspiel in Timmendorf am Sonntag

 Derbyzeit am Freitag – Spitzenspiel in Timmendorf am SonntagTimmenodrfer Strand - Das zweite Wochenende der noch jungen Oberliga-Saison 2013/14 steht vor der Tür und erneut wird es ein richtig hartes Wochenende für die Timmendorfer Beach Boys. Am Freitag (20 Uhr) steht beim Adendorfer EC das erste Dorfderby der Saison an und am Sonntag (18 Uhr) kommt der Zweitliga-Absteiger Hannover Indians ins ETC am Kurpark. Nach dem durchwachsenen Saisonauftakt geht das harte Auftaktprogramm für die Beach Boys weiter und die Aufgabe beim Adendorfer EC wird nicht einfach.

Arbeitssieg für die Timmendorfer Beach Boys Klupp fällt aus

Arbeitssieg für die Timmendorfer Beach Boys – Klupp fällt ausTimmendorfer Strand - Nach dem missglückten Saisonauftakt gegen Rostock in Timmendorfer Strand rehabilitierten sich die Beach Boys beim Auswärtsspiel in Braunlage. Leider verletzte Marcus Klupp sich dabei.
„Sieben Stunden Busfahrt sind nicht spurlos an uns vorbeigegangen“, meinte Beach Boys-Coach Sven Gösch nach dem harten Match. Das erste Drittel war dabei noch ganz nach dem Geschmack des Trainers, denn man ging mit einer soliden 2:0-Führung in die erste Pause.

Zwei Neue für die Timmendorfer Beach Boys, Saisonauftakt geht in die Hose

Zwei Neue für die Timmendorfer Beach Boys – Saisonauftakt geht in die HoseTimmendorfer Strand - Gleich zwei neue Spieler konnte Beach Boys-Coach Sven Gösch gestern auf dem Eis begrüßen. Doch auch die beiden neuen Verteidiger konnten ein Debakel zum Saisonauftakt nicht verhindern.
Bei der Mannschaftsaufstellung am gestrigen Freitagabend tauchten zwei völlig unbekannte Namen auf dem Spielberichtsbogen auf und nicht wenige Zuschauer rieben sich beim Blick aufs Eis verwundert die Augen, wer denn die beiden sind.

Saisonauftakt in der Oberliga auch in Timmendorfer Strand: Gute Erinnerungen werden geweckt

Saisonauftakt in der Oberliga auch in Timmendorfer Strand:  Gute Erinnerungen werden gewecktTimmendorfer Strand - Wenn am Wochenende die Oberliga-Saison beginnt, dann warten zwei dicke Brocken auf die Timmendorfer Beach Boys. Aber sowohl mit den Rostock Piranhas wie auch mit den Harzer Falken (bzw. deren Vorgängerclub) verbinden Fans und Spieler angenehme Erlebnisse in den letzten Jahren.
Rückblick Teil 1, 15.02.2013: 1308 Zuschauer sorgten für eine Atmosphäre, wie sie das ETC am Kurpark in den letzten Jahren nur selten gesehen hatte.

Labute und Carlström bleiben im Timmendorfer Beach Boys-Trikot

Labute und Carlström bleiben im Timmendorfer  Beach Boys-TrikotTimmendorfer Strand - Einige Spieler haben die Timmendorfer Beach Boys getestet, zwei dieser Spieler  bekommen nun einen Vertrag und werden den Kader verstärken. Rob Labute bleibt bis zum Saisonende, Pontus Levaniemi Carlström für zunächst drei Monate in Timmendorfer Strand.
Rob Labute stammt aus Tecumseh in West Ontario, Kanada und ist 27 Jahre alt. Er begann seine Karriere in der Western Ontario Hockey League, ehe er 2007 für fünf Jahre ans College in Kanada ging.

Auftakt in der Eishockey-Oberliga für die Timmendorfer Beach Boys

Auftakt in der Eishockey-Oberliga für die Timmendorfer Beach Boys

Timmendorfer Strand - Sie steht in den Startlöchern, die Eishockey-Oberliga Nord mit ihrer Saison 2013/14. Auch für die Timmendorfer Beach Boys geht es los, wenn am Freitag die Rostock Piranhas im heimischen ETC gastieren und man selbst am Sonntag nach Braunlage zu den Harzer Falken reist.Die Generalprobe am letzten Wochenende ging allerdings kräftig in die Hose.

Geld regiert die Welt, auch in Timmendorfer Strand?

Geld regiert die Welt, auch in Timmendorfer Strand? Timmendorfer Strand – Für viel Aufregung sorgte der Artikel aus der Hamburger Morgenpost bei der Timmendorfer SPD und lies mit Sicherheit unsere Politiker aus den anderen Fraktionen in Timmendorfer Strand sich schadenfroh die Hände reiben da Sie ja diesmal nicht betroffen seien.  Ist das wirklich so oder warum wurden so viele Hauruck Entscheidungen in Sachen der Teehausbrücke getroffen?

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute7979
GesternGestern27647
WocheWoche64649
Monat Monat 500003
GesamtGesamt27143720

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...