header-01 header-02 header-03 header-04 header-05 header-06 header-07 header-13

Trommelfeuer in Timmendorfer Strand

Trommelfeuer in Timmendorfer Strand  Foto: Peter SörensenTimmendorfer Strand - Das Trommelfeuer, gedacht als erste Winteraustreibung des Jahres musste heute unter dem noch vorherrschenden Winter im Lande kräftig leiden.  Dauernieselregen und Matsch auf der angeblich trittfesten Festwiese im Niendorfer Hafen sorgten heute bei Zuschauern und Künstlern für angeschlagene Laune.

Timmendorfer Beach-Boys unterliegen vor Rekordkulisse

Timmendorfer Beach-Boys unterliegen vor RekordkulisseTimmendorfer Strand - Es wurde als Spitzenspiel angekündigt und wurde diesem Anspruch auch in allen Belangen gerecht: Vor 928 Zuschauern im ETC (Saisonrekord) setzte sich in einer Partie auf sehr hohem Niveau der Spitzenreiter aus Braunlage mit 2:4 (0:1; 1:2; 1:1) gegen die Beach-Boys durch.

Mehr Umweltschutz bei Veranstaltungen

Mehr Umweltschutz bei VeranstaltungenTimmendorfer Strand - Die Anregung kam von der Fraktion der Grünen /FDP in der  Gemeindevertretung Timmendorfer Strand; CDU, WUB und SPD stimmten zu und die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH nahm den Steilpass sehr gerne auf.

Doch Kultur in Timmendorfer Strand

„Immer wieder wird von einigen Interessierten die unrichtige Behauptung aufgestellt, ich sei nicht an Kultur interessiert. Diese Falschaussage wird auch durch Wiederholungen nicht richtiger,

Alua könnte neuer Treffpunkt für Timmendorfer werden

Alua könnte neuer Treffpunkt für Timmendorfer werdenTimmendorfer Strand - Gestern Abend ab 18 Uhr in der Strandallee 90 fand die offizielle Eröffnung des  Alua  Restaurant, Cafe und  Lounge statt. Fast 60 Personen aus Wirtschaft und Politik aus Timmendorfer Strand waren der Einladung von Michael und Karsten Langer gefolgt und wurden nach Strich und Faden

Ostsee-Immobilien auch an Harz IV Empfänger?

mutmaßlicher Betrüger Rolf K. Foto: KapplerTimmendorfer Strand - So scheint es jedenfalls wenn man der neusten Betrugsmasche des Herrn Rolf K. glauben sollte. Während er von der Polizei und der Staatsanwaltschaft verzweifelt gesucht wird wegen des Immobilienbetruges in den letzten Jahren wobei er alleine in Timmendorfer Strand über 150 gutgläubige Käufer schädigte.

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute5370
GesternGestern8593
WocheWoche56357
Monat Monat 190150
GesamtGesamt22721192

Achtung bitte erst kostenlos Registrieren, weiter unten !!

Letzte Bilder

Veranstaltungen