04 04 2010 023Timmendorfer Strand - Wie auch in den vergangenen Jahren helfen die Lions von der Lübecker Bucht in Timmendorfer Strand beim Ostereier-Suchen: Am Ostersonntag, dem 21. April, unterstützen sie, am Strand der Maritim-Seebrücke, die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) beim Verbuddeln von Strandtieren und Ostereiern.

Die Lions legen dabei auch wieder eigene Lions-Seepferdchen mit schönen Preisen in den Sand, hat der Pressebeauftragte des Lions Clubs Lübecker Bucht, Heinz-Jörg Stieglitz, angekündigt.

Wer sie findet, bekommt dafür jeweils eine Familien-Tageskarte der Ostseetherme oder einen Gutschein für einen Kinder-Frühstücksbrunch im Maritim Seehotel sowie weitere kleine Überraschungen.

Mitmachen bei der Buddelei nach den See- und den Lionspferdchen dürfen alle Kinder, die rechtzeitig da sind: Um 11:30 Uhr soll es losgehen. Damit die Finderinnen und Finder sich auch gleich ganz persönlich freuen können, gebe es noch für jeden eine kleine Überraschung dazu, kündigte der Präsident des Clubs, Lambertus Muller, an.

Ob selbst buddeln oder zuschauen – wer Hunger und Durst verspürt, kann mit Hilfe der Lions etwas dagegen tun: Ab 10:30 Uhr bietet der Service-Club an seinem Stand auf dem Seebrücken-Vorplatz Essen und Getränke an. Wer Eierkuchen. Eierpunsch oder Eierlikör erwartet, liegt schief: Es gibt Bratwurst, Kaffee und Kuchen, Saft, Sekt, Wein und den besonders angesagten heißen Strandglüher (Kirschsaft mit Sahne und „Schuß“). Das alles soll bis etwa 15:00 Uhr gehen, musikalisch unterstützt durch DJ Rene Kleinschmidt.

Wer bei den Lions Hunger und Durst stillt, tut zugleich auch anderen Gutes: Der Reinerlös dieser Aktion kommt wieder den Kindern und Jugendlichen in den Gemeinden der Lübecker Bucht zugute.

Nach der Lionspferdchen-Buddelei am Ostersonntag 2018 konnte der Lions Club Lübecker Bucht, trotz der widrigen Wetterverhältnisse, einen Reinerlös von 1.000,- € an dem hiesigen Sportverein, NTSV Strand 08, übergeben. Die Spende wird für die Aufstockung des sogenannten Sozialfonds verwendet. Dieser ermöglicht vor allem Kindern aus sozial schwachen Familien die Mitgliedschaft im Sportverein, besonders dann, wenn die finanziellen Möglichkeiten dafür beziehungsweise für die entsprechende Sportbekleidung nicht vorhanden sind, ruft der Präsident des Lions Clubs Lübecker Bucht, Lambertus Muller, in Erinnerung. „Wir hoffen, dass wir das Ergebnis in diesem Jahr bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen toppen können“.

 

Herzlichen Dank richtet der Lions Club Lübecker Bucht an die lokale Wirtschaft. Ohne die ortsansässigen Unternehmen wären viele seiner gemeinnützigen Aktivitäten gar nicht möglich. So dankt der Lions Club allen Firmen, die die Gewinne der Lionspferdchen zur Verfügung gestellt haben oder mit ihrer Anzeigenschaltung auf diesen Sonderseiten ebenfalls

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute39574
GesternGestern44630
WocheWoche84204
Monat Monat 600000
GesamtGesamt35084869

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...