cduTimmendorfer Strand - Die CDU Timmendorfer Strand unterstützt das Vorhaben von Professor Morten Schütt, Trinkwasser aus Wasserspendern an allen Timmendorfer Schulen kostenfrei anzubieten.

In der letzten Sitzung des Sozialausschusses wurde mit den Stimmen der CDU, SPD und den Grünen die Anschaffung der Wasserspender beschlossen.

Bei dem Vorhaben handelt es sich um ein Pilotprojekt in Schleswig-Holstein zur Gesundheitsprävention an Schulen. Frühzeitig hat sich die CDU zur Teilnahme an dem Projekt bemüht. Mit Erfolg. "Wir sind stolz darauf, dass dieses Projekt nun an allen Timmendorfer Schulen angeboten werden kann", so Melanie Puschaddel-Freitag, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion.

"Professor Schütt hat in vielen internen Gesprächen und im Vortrag im Sozialausschuss deutlich erläutert, wie wichtig es ist, schon in jungen Jahren zum Wohle der Gesundheit den Zuckerkonsum zu reduzieren. Dabei spielen zuckerhaltige Getränke eine große Rolle," so Puschaddel-Freitag weiter.

Das Wasser soll zentral über einen an die Wasserleitung angeschlossenen Wasserspender in den Schulgebäuden in Trinkflaschen gefüllt werden können. Plastiktrinkbecher lehnt  die CDU aus Umweltgründen ab. "Es besteht durchaus die Möglichkeit einen Sponsor für Trinkflaschen zu gewinnen", heißt es weiter.

Die CDU freut sich auf einen schnellen Start für dieses zukunftsorientierte Pilotprojekt zum Wohle unserer Kinder in der Gemeinde.

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute2711
GesternGestern29448
WocheWoche63050
Monat Monat 500002
GesamtGesamt28735327

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...