Timmendorfer Strand - Auf die Ausschreibung der Geschäftsführerposition der TSNT GmbH haben sich insgesamt rd. 130 Kandidaten beworben. Am 10.11.2012 hat die Gemeinde unter Beteiligung der zuständigen Gremien das erste Bewerbungsgespräch mit 7 Kandidaten geführt.

Nach Abschluss der Beratungen war ein weiteres tiefer gehendes Bewerbungsgespräch mit den nunmehr in Frage kommenden Kandidaten gewünscht.

Am 30.11.2012 hat die Gemeinde wiederum unter Beteiligung des zuständigen Gremiums im Rahmen der Hauptausschusssitzung die zweite Runde des Bewerbungsgesprächs durchgeführt.

Am Ende der Sitzung hat der Hauptausschuss sich sodann einstimmig für den Bewerber Herrn Joachim Nitz entschieden.

Herr Nitz bringt die fachlichen wie persönlichen Voraussetzungen für die Besetzung der Geschäftsführung der TSNT GmbH mit. Insbesondere seine konzeptionellen Ansätze zur Entwicklung der touristischen Infrastruktur haben den Hauptausschuss überzeugt.

Frau Bürgermeister Hatice Kara freut sich über die Auswahl, da mit Herrn Nitz ein Geschäftsführer gefunden werden konnte, der bei der Umsetzung der Ideen die Bürger, die Beteiligten und alle Betroffenen von vornherein mit einbezieht. So können auch die berechtigten Bürgerinteressen bei der Umsetzung touristischer Entwicklung immer Berücksichtigung finden.

Das Arbeitsverhältnis wird zum 01.01.2013 beginnen.

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute16550
GesternGestern28869
WocheWoche192017
Monat Monat 459237
GesamtGesamt28658806

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...