Man muß sich doch über Timmendorfer Bürger sehr wundern. So machte ein Timmendorfer vor einiger Zeit einen erheblichen Schaden in einem scharbeutzer Sonnenstudio und versprach sogar schriftlich den Schaden der Versicherung zu melden.

 

Seit Monaten wartet die Betreiberin auf den Ausgleich des Schadens und es passierte nichts, nun wird plötzlich die Forderung bestritten. Es wär doch so einfach gewesen den Schaden der Versicherung zu melden....  Hat der Schädiger etwa seine Versicherungsprämie nicht gezahlt?

Und das, wo sich doch die Eltern in Timmendorf öffentlich für humanitäre Hilfe (Ein Förderwerk für Kinder Weltweit) einsetzen.

Ein wenig mehr Redlichkeitskunde hätte bei dem Sohn da bestimmt gut getan.

Aber wie es heißt, Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, fragt sich ob Die Eltern mit Ihren Spenden auch redlich umgehen. Gedanken sind Frei....

Also Dennis, bezahl den Schaden den Du verursacht hast, Dein Verhalten kommt nicht gut an.

Kommentare   

+3 #2 Dr Surf 2012-05-03 06:10
Servus,
bin Urlauber aus München und muss mich doch etwas über die "Umgangsformen" im hohen Norden wundern ;-)
Da werden mir ja die bayerischen Amigos gleich wieder sympathisch!!!!
Aber mir egal, der Urlaub hier ist (immer wieder) schön :-)
Zitieren
+8 #1 K. Venturius 2011-10-12 01:03
Sehr geehrter Herr Brinckmann,

bei allem Ärger über den nicht regulierten Schaden (Ihrer Freundin?): Öffentliches anprangern und dazu noch Rufmord an den Eltern Ihres (minderjährigen ? - dann dürfte er nicht ins Solarium!) Kontrahenten das könnte teuer werden und wird von keiner Versicherung gezahlt.

Herzlichst grüßt Ihre

Kathrin
Zitieren

Kommentar schreiben

Kommentar Regeln:


Sicherheitscode
Aktualisieren

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute7451
GesternGestern10744
WocheWoche29098
Monat Monat 162891
GesamtGesamt22693933

Veranstaltungen

Letzte Kommentare