EINLADUNG in die Zukunftswerkstatt in Timmendorfer Strand am 25. und 26. September 2017, jeweils von 17 bis 21 Uhr, in der Trinkkurhalle an der Strandpromenade
Alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Timmendorfer Strand sind herzlich eingeladen, die Entwicklung der Gemeinde im Rahmen der Erarbeitung des Touristischen Ortsentwicklungskonzeptes aktiv mitzugestalten. In zwei Zukunftswerkstätten haben sie die Möglichkeit, den Tourismusort Timmendorfer Strand (Montag, d. 25.September 2017) und den Lebensort Timmendorfer Strand (Dienstag, den 26.September 2017) im Rahmen einer Kritikphase zu bewerten und anschließend selbst ausgewählte Schwerpunkte zur Entwicklung ihrer Gemeinde bis 2035 zu formulieren. Die Zukunftswerkstätten finden jeweils von 17.00 – 21.00 Uhr, in der Trinkkurhalle, Kurpromenade 3 in Timmendorfer Strand statt.„

Uns ist besonders wichtig, dass sich alle Einwohnerinnen und Einwohner in beide Zukunftswerkstätten mit konstruktiver Kritik, Ideen, Wünschen und vielleicht auch ganz konkreten Maßnahmen einbringen, da die Vielzahl der Meinungen und Eindrücke der Menschen, die in der Gemeinde Timmendorfer Strand leben, maßgeblich für die Entwicklung einer tragfähigen Gesamtstrategie für die Gemeinde ist“, erklärt Bürgermeisterin Hatice Kara vor der Presse.

 

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute20252
GesternGestern20042
WocheWoche124557
Monat Monat 407674
GesamtGesamt24808021

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...