PolizeilogoTimmendorfer Strand - In der Nacht von Montag auf Dienstag (03.04. auf den 04.04.2017) kam es zu einem Zusammenstoß dreier Rettungsfahrzeuge, die auf dem Weg zu einem Einsatz waren.   Aufgrund eines Feuereinsatzes wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag drei Rettungsfahrzeuge der Rettungswache Timmendorfer Strand von der Bäderrandstraße (B 76) nach Eutin entsandt.

   Zum Zweck einer beabsichtigten internen Abstimmung stoppte der Fahrer des voraus fahrenden Fahrzeuges kurz nach Beginn der Fahrt noch einmal auf, was von dem Fahrzeugführer des an dritter Stelle fahrenden Rettungsfahrzeuges nicht rechtzeitig erkannt wurde.   Es kam um 23.33 Uhr zu einem Auffahrunfall der drei Fahrzeuge, bei dem das an dritter Stelle fahrende Fahrzeug auf das Zweite auffuhr und dieses auf das erste Fahrzeug schob.   Mit Ausnahme des 24-jährigen Fahrers des dritten Rettungsfahrzeuges wurden die übrigen fünf in den drei Fahrzeugen befindlichen Einsatzkräfte leicht verletzt; drei von ihnen wurden vorsorglich in eine nahe gelegene Klinik transportiert.   Die drei Einsatzfahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Sperrung der Bundesstraße 76 im Bereich der Unfallstelle konnte gegen 02.30 Uhr aufgehoben werden.

Kommentar schreiben

Kommentar Regeln:


Sicherheitscode
Aktualisieren

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute929
GesternGestern16138
WocheWoche80805
Monat Monat 285610
GesamtGesamt23743601

Letzte Kommentare