grueneTimmendorfer Strand - Die GRÜNEN sind froh, dass sie den Bürgerentscheid zum ETC angestoßen haben und betonen ihre Unterstützung für den Erhalt dieser wichtigen Sportstätte. In einem Artikel der Lübecker Nachrichten am 5 Februar dieses Jahres hieß es noch: "Von einem möglichen Nein der Gemeindevertreter zur Runderneuerung der Halle kann allerdings keine Rede sein. Im Gegenteil: Alle sind dafür." Eine Anzeige der WUB im Reporter zeigt, dass dies nun doch nicht bei allen Fraktionen so ist.

Zu dem Hinweis, dass es noch keine Zusagen zu Fördermitteln gibt, stellt der Vorsitzende des Bauausschusses Jan Karthäuser (GRÜNE) klar: "Natürlich gibt es noch keine Fördermittelzusagen. Diese gibt es immer erst, wenn ein detailliertes Konzept vorgelegt und Mittel beantragt werden. Dies kann selbstverständlich erst nach einem Bürgerentscheid und einer klaren Entscheidung für den Erhalt des ETCs erfolgen."
Hinsichtlich der Warnung, dass es durch die Sanierung des ETCs für weitere Ausgaben der Gemeinde "sehr eng" werden würde, bemerkt Stefanie Paetow, GRÜNE Fraktionsvorsitzende: "Es ist schon erstaunlich, dass die WUB sich offensichtlich keine Sorgen um die Finanzen der Gemeinde macht, wenn es um eine millionenschwere Umgestaltung des Strandparks oder eine ausgefallene, besonders teure Seebrücke geht.  Wir unterstützen den Wunsch, attraktive Angebote für den Tourismus zu schaffen. Die kaum genutzte Hafeninfo in Niendorf zeigt, dass teuer nicht gleich gut ist. Bei den Äußerungen in der Anzeige kann man den Eindruck gewinnen, hier sollen Interessengruppen, wie z.B. verschiedene Sportsparten, gegeneinander ausgespielt werden."

Franziska Echelmeyer stellt für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN klar: "Aus unserer Sicht gibt es genügend Einsparpotential bei den geplanten Millionenprojekten in der Gemeinde. Hier sind beispielhaft die neuen Strandkioske zu nennen. Der Bau von drei neuen Kiosken muss nicht  über 1,5 Millionen Euro kosten (siehe Haushalt 2016/2017). Wir meinen, es wird endlich Zeit für ein Projekt, das den Einwohnerinnen und Einwohnern zu Gute kommt.“ Die GRÜNEN unterstützen den deutlichen Wunsch der Jugendlichen das ETC zu erhalten.

Kommentare   

-24 #1 WUB 2017-02-23 15:19
WUB sagt „ Ja“ zum Bürgerentscheid über die Sanierung des ETC

Die Bürger werden kommenden Sonntag entscheiden, ob das ETC für geschätzte € 9,4 Millionen saniert wird. Gerade die Veröffentlichun gen der letzten Wochen zeigen, wie sehr das Thema alle Timmendorfer Bürgerinnen und Bürger, aber auch viele Menschen aus der Umgebung berührt.

Es ist aus unserer Sicht daher sehr schade, dass dieses wichtige Thema von einigen Parteien missbraucht wird, um sich für die nächste Wahl zu positionieren.

In unserer Stellungnahme im Reporter haben wir bewusst davon Abstand genommen, vermeintliche Unterschiede zu den politischen Parteien anzusprechen. Aus unserer Sicht ist dieses Thema zu bedeutsam, um damit „Politik zu machen“. Gleichwohl wäre es schön, wenn die Toleranzbereits chaft einiger Politiker gegenüber einer „nachdenklicher en Haltung“ höher wäre.

In der Stellungnahme der WUB ist klar formuliert, dass bei uns Befürworter der Halle als auch Kritiker an einem Tisch sitzen. Dennoch verstehen wir unsere Aufgabe dahingehend, den Bürger bestmöglich über den Sachverhalt zu informieren.

Kluge Entscheidungen kann nur der treffen, der gut und umfassend informiert ist. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Bürgerinnen und Bürger sich am Bürgerentscheid beteiligen.

Ihre WUB
Zitieren

Kommentar schreiben

Kommentar Regeln:


Sicherheitscode
Aktualisieren

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute8034
GesternGestern10903
WocheWoche18937
Monat Monat 152730
GesamtGesamt22683772

Veranstaltungen

Letzte Kommentare