Eröffnung der neuen Niendorfer Seebrücke am 14. und 15. Juni 2014Timmendorfer Strand Niendorf - Bereits nach neun Monaten Bauzeit unter der Leitung des Ingenieurs Bernd Opfermann und seiner Planerin Frau Dipl.-Ing. Fassbinder steht die neue 185 Meter lange Seebrücke in Timmendorfer Strand Niendorf und vervollständigt als weiteres Highlight den Niendorfer Balkon.

Zeremoniell eröffnet wird die Seebrücke am Samstag, 14. Juni 2014 vom Ministerpräsidenten Torsten Albig um 14 Uhr. Ihm zur Seite stehen die Bürgervorsteherin Anja Evers, Landrat Reinhard Sager und die stellvertretende Bürgermeisterin Gudula Bauer.

Im Anschluss dürfen erstmalig alle Besucher das neue Schmuckstück begehen und die Besonderheiten der Brücke erkunden. So erleben die Gäste ein Kinderspielgerüst, einen Informationsbereich, Drehliegen, Anlehnstelen und einen Brückenkopf in Fischform, der in Zukunft auch als Freilufttheater genutzt wird.

Insgesamt umfasst die Seebrücke 36 Gründungspfähle, einen hochwertigen Holzboden, ein Geländer mit indirekter Beleuchtung und einen hydraulischen Badeeinstieg, der 80 cm tief in das Wasser abgesenkt werden kann. Die Gemeinde hat für den Bau insgesamt ca 1,87 Mio. Euro investiert, wobei sich das Land mit 50% Zuschuss aus dem EU-Förderprogramm „Zukunft Wirtschaft“ beteiligt hat. Geschäftsführer der TSNT GmbH Joachim Nitz freut sich über das neue Schmuckstück an der Ostsee: „Niendorf bekommt mit der neuen Seebrücke ein zukunftsweisendes Bauobjekt mit vielen interessanten Highlights, die in dieser Form einmalig sind.

“Das gesamte Wochenende wird von einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm begleitet. So spielt im Anschluss der Eröffnung ab 15 Uhr unter anderem die Big Band des Ostsee-Gymnasiums unter der Leitung von Dr. Ster und ab 20 Uhr die Band Move & Groove. Ein besonderes Highlight bildet der große Gütezeichen-Nordbauern-Markt entlang des Niendorfer Balkons und der Promenade.
18 Aussteller zeigen eine vielfältige Auswahl regionaler Produkte und laden zum probieren ein. Zu finden sind unter anderen besondere Weinauslesen, Käsespezialität, Früchte, Gemüse, Backwaren, Fleisch- und Wurstwaren – aber auch Kräuter, Blumen und vieles mehr. Alle Betriebe tragen das Gütezeichen Schleswig-Holstein und stehen für ausgezeichnete Produkte direkt aus der Region.

Neben den regionalen Produkten des Nordbauern-Marktes sorgen die ansässigen Gastronomen mit herzhaften und süßen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl. In den Abendstunden wird am Samstag ab 23 Uhr ein großes Feuerwerk entfacht und die neue Seebrücke in ein buntes Farbenmeer wandeln.

Der Sonntag, 15. Juni startet um 10 Uhr mit einem Freiluft-Gottesdienst auf dem Niendorfer Balkon, gefolgt von dem Shantychor Timmendorfer Strand, der um 11.30 Uhr seine maritimen Lieder präsentiert. Ab 15 Uhr spielt die Live-Band Stay Tuned, die nach einer kurzen Pause die Bühne ab 19 Uhr für Mr. G and his Billyboys freimacht. Mit dieser schwungvollen musikalischen Begleitung kann bis 22 Uhr in den Abend getanzt und gefeiert werden.

Das perfekte Unterhaltungsprogramm für die kleinen Besucher bietet das gesamte Wochenende der Seepferdchen Kinderclub. Ulla Hiltafski und ihr Team bauen unter fachkundiger Leitung ab 11 Uhr zusammen mit den Kleinen eine eigene Seebrücke. Dazu werden Ostseefische gebastelt und zum bewachen an der Brücke positioniert. Gäste können die Feierlichkeiten zur Eröffnung der Seebrücke am Samstag von 14 bis 24 Uhr und am Sonntag von 10 bis 23 Uhr besuchen.

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute19177
GesternGestern22224
WocheWoche103440
Monat Monat 386557
GesamtGesamt24786904

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...