Mehr Licht und Sicht für den alten Kurpark in Timmendorfer StrandTimmendorfer Strand - Nachdem die Modernisierungsarbeiten in der Bergstraße, als eine der Hauptzufahrtsstraßen nach Timmendorfer Strand endlich abgeschlossen sind, erhält auch der alte Kurpark durch 20 neue Bodenstrahler einen neuen Glanz. So werden die Gäste nicht nur Tagsüber durch die großzügige Ausbauung, und die endlich freie Sicht auf den Timmendorfer Kurpark, der Ortseingangsstraße begrüßt, sondern auch in den Abendstunden mit einem besonderen Lichtspiel willkommen geheißen.

Die festinstallierten Bodenstrahler leuchten mit neutralweißen LEDs von unten in die Baumkronen. Zusätzlich können weitere Strahler per Computersteuerung ihre Farben individuell ändern, so dass unterschiedliche Farbstimmungen erzeugt werden.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Hecke zwischen Bergstraße und altem Kurpark recht klein gehalten wird um die freie Sicht auf den alten Kurpark nicht wieder zu verhindern. Auch der Timmendorfer Kurpark wird mit Sicherheit von freier Sicht auf den Kurpark und aus dem Kurpark profitieren.    

Im Zuge der Veranstaltung Timmendorf strahlt, mit 111 000 Lichtern,  werden am 3. November 2013 diese Bodenstrahler zum ersten Mal angeschaltet, sollen danach  aber ganzjährig den Park nach Einbruch der Dunkelheit mit besonderen Lichtstimmungen erhellen und bestimmt zu einer Augenweide für vorbeifahrende Autofahrer machen.

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute2251
GesternGestern29247
WocheWoche63501
Monat Monat 330721
GesamtGesamt28530290

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...