Sparkasse Holstein beglückte auch Timmendorfer Kinder

Timmendorfer Strand / Stockelsdorf – Hoch her ging es am vergangenen Donnerstag im Abacolino in Stockelsdorf. Eingeladen waren von der Sparkasse Holstein Kinder und Jugendlich aus 74  Schul- und Sportvereinen von Hamburg über Timmendorfer Strand

bis nach Fehmarn.
Die Sparkasse Holstein sorgte bei den über 500 erschienenen Kindern und Jugendlichen mit einer hervorragenden Planung und Organisation  für einen unvergessenen Nachmittag der mit einer sehr kurzen Rede von Herrn Hans Ingo Gerwanski begann und sich dann in einem Spiel fortsetzte bei dem jeweils ein Vertreter der Vereines  neue Trikots für die jeweilige Sparte des Vereins übernahm.  Für die Kinder und Jugendlichen endeten der sehr erlebnisreiche und bestimmt aufregende Nachmittag mit einem großzügigen Essen sodass keiner der Teilnehmer hungrig nach Hause gehen musste.
Ausgewählt wurden die 74 Vereine aus über 400 Bewerbungen die von Sportvereinen und Schulen bei der Sparkasse Holstein eingegangen sind. Bei den glücklichen Siegern die ausgewählt wurden sind auch zwei Sparten des NTSV Strand 08 (Fußball, Badminton)  aus Timmendorfer Strand. Interessierte Gruppen können sich bereits ab heute für diese Aktion im nächsten Jahr bewerben.
Um auch alle Eltern und Interessierten an dem Ereignis teilhaben zu lassen hat die Sparkasse Holstein keine Kosten und Mühen

gescheut  und die gesamte Veranstaltung mit Film und Foto aufnehmen lassen. (PS)

 Sparkasse Holstein beglückte auch Timmendorfer Kinder

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute11050
GesternGestern15545
WocheWoche41158
Monat Monat 283269
GesamtGesamt25216068

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...