Schuld am Schimmel / Mieter hatten ihn durch falschen Gebrauch der Wohnung verursacht

 Schuld am Schimmel / Mieter hatten ihn durch falschen Gebrauch der Wohnung verursachtOstholstein - Neben Feuer-, Wasser- und Einsturzschäden zählt der Schimmelbefall zu den am meisten gefürchteten Problemen im Zusammenhang mit einer Immobilie. Schimmel ist nur sehr schwer zu entfernen, wenn er sich erst einmal in dem Mauerwerk festgesetzt hat. Laut Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS fordert die Rechtsprechung vom Mieter eines Objekts in dieser Hinsicht große Aufmerksamkeit. (Amtsgericht Duisburg-Hamborn, Aktenzeichen 7 C 274/13)

Der Fall: Erst beim Übergabetermin einer Wohnung von den Mietern auf den Eigentümer fiel es auf, dass die Wände mehrerer Zimmer stark von Schimmelpilz befallen waren. Dessen Beseitigung durch einen Fachbetrieb kostete gut 4.400 Euro, dazu kamen 2.000 Euro für einen Sachverständigen und 670 Euro Mietausfall.

Das „Alte Rathaus“ und seine Vorfahrin - Bilder vom Timmendorfer Platz

Das „Alte Rathaus“ und seine Vorfahrin - Bilder vom Timmendorfer PlatzTimmendorfer Strand - Das Gemeindearchiv Timmendorfer Strand zeigt mit seiner Ausstellung „Das 'Alte Rathaus' und seine Vorfahrin“ Bilder vom Wandel des Timmendorfer Platzes. Diese sind während der Öffnungszeiten in der Gemeindebücherei im Alten Rathaus, Timmendorfer Platz 10, vom 2. September bis 28. Oktober 2016 zu sehen und zwar Montag und Donnerstag 14:30 – 18:00 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Freitag 10:00 – 14:00 Uhr.

Jeden Dienstag gibt es um 11:00 Uhr eine kostenfreie Führung durch die Ausstellung. Die erste Führung findet am 6. September 2016 statt.

Hotel und Gewerbemesse in Hamburg mit neuen Aufwind

.Mit frischen Ostsee Ambiente durchstarten 2016 /2017. Nordstil hat wieder tolle Ideen und Impulse für Ihr Geschäft. In diesem Jahr ist vor allem der Umweltschutz ein großes Thema. Die umweltfreundliche Produktion mit Naturbelassenen Werkstoffen wird sehr oft umgesetzt. Auch konnten wieder neue Aussteller gewonnen werden, aus dem In und Ausland sowie im Genussmittel Bereich oder auch im Wohn Bereich wo besonders auffallend die Schafe von Meier-germany aus Holz und echtem Schafsfell als Gebrauchsgegenstand.

Zweiter Timmendorfer Kunstwettbewerb hat die Erwartungen übertroffen

Zweiter Timmendorfer Kunstwettbewerb hat die Erwartungen übertroffenTimmendorfer Strand - Zum zweiten Mal hat die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) im Rahmen der Kulturzeit der Gemeinde Timmendorfer Strand zum Kunstwettbewerb aufgerufen - und das mit sehr großem Erfolg. Viele Künstler aus ganz Deutschland haben außerordentlich kreative Kunstwerke unter dem Motto „Mein Strandmoment“ bei der TSNT eingereicht. Die Künstler konnten sich in drei Kategorien beteiligen. In der Kategorie „Freizeitkünstler“ wurden 95 Bilder, in der Kategorie „professionelle Künstler“ 29 Bilder und in der Kategorie „jugendliche Künstler“ wurden 38 Bilder eingereicht.

Aktiv am Meer: Fischwanderung: Vom Süßwasser zum Salzwasser

Aktiv am Meer: Fischwanderung: Vom Süßwasser zum SalzwasserTimmendorfer Strand - Unter diesem Motto bietet die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH in diesem Jahr erstmalig im Rahmen des Sport- und Freizeitprogramms „Aktiv am Meer“ geführte Fischwanderungen vom Süßwasser zum Salzwasser an. Diese werden bewusst außerhalb der Hauptsaison im Frühjahr und im Herbst 2016 angeboten.
„Aber keine Angst“, sagt Tourismuschef Joachim Nitz, „die Teilnehmer brauchen dazu keine Taucherbrille und keine Schwimmflossen!“
Es ist eine recht einfache, abwechslungsreiche und genussvolle Tour.
Die Idee und die Ausarbeitung der Route kommt von dem "Ostseebotschafter" Theo Bauernschmidt, der auch die Führungen übernehmen wird.

Bekommt der Strandkorb Gesellschaft? Design-Wettbewerb „Strandmobiliar Timmendorfer Strand“

Bekommt der Strandkorb Gesellschaft? Design-Wettbewerb „Strandmobiliar Timmendorfer Strand“Timmendorfer Strand - Es kann sein, dass der gute alte Strandkorb bald Konkurrenz bekommt - zumindest in Timmendorfer Strand und Niendorf an der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Das könnte eintreffen, wenn der erstmals ausgelobte Design-Wettbewerb „Strandmobili-ar Timmendorfer Strand“ völlig neue Ideen für einen angenehmen Aufenthalt am Strand hervorbringt.
100.000 begehrte Strandkörbe stehen an Schleswig-Holsteins Stränden, 2.500 sind es in Timmendorfer Strand und Niendorf. „Die Bedürfnisse der Strandgäste ändern sich“, sagt der Kieler Designer Torsten Meyer-Bogya. Er ist von der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) mit Konzeption und Durchführung des Wettbewerbs beauftragt worden. Sein Credo: „Neue Zielgruppen bringen neue Wünsche mit.“ Deshalb lautet seine Empfehlung: „Es ist an der Zeit, das Thema Strandmobiliar neu zu überdenken“. So ist beispielsweise ein beheiztes Strandmöbel denkbar – oder eins mit Akku-Aufladestation fürs Handy.

CITY SKYLINER – Höchster mobiler Aussichtsturm der Welt im Juli in Timmendorfer Strand

CITY SKYLINER – Höchster mobiler Aussichtsturm der Welt im Juli in Timmendorfer StrandTimmendorfer Strand - Vom Eurovision Song Contest in Stockholm direkt an die Ostsee.
Mit seiner Gesamthöhe von 81 Metern ist der City Skyliner der zurzeit höchste mobile Aussichtsturm der Welt - vom 2. bis zum 24. Juli macht er Station in Timmendorfer Strand. Aufgebaut wird die Anlage auf der kleinen Grünfläche neben dem Alten Rathaus direkt am Timmendorfer Platz.„Wir freuen uns, dass wir unseren Gästen und Einheimischen diese weltweit einmalige Attraktion bieten können“, so Joachim Nitz, Tourismus-Direktor von Timmendorfer Strand und Niendorf, „denn die 60 Personen fassende Gondel des Turms bietet einen unvergleichlichen Blick über die gesamte Lübecker Bucht“.

Panzer schrubben – Frühjahrsputz im SEA LIFE Timmendorfer Strand

Panzer schrubben – Frühjahrsputz im SEA LIFE Timmendorfer StrandTimmendorfer Strand - Putzerfische, Putzergarnelen und Aquaristen stimmen sich auf den Frühling ein und reinigten gemeinsam die riesigen Fensterfronten der Becken im SEA LIFE Timmendorfer Strand. Was für Hausfrauen einen Albtraum bedeuten würde, glich hier eher einem kleinen Taucher-Urlaub.

Nach dem ersten sonnigen Frühlingswochenende in Norddeutschland startet das SEA LIFE Timmendorfer Strand mit dem großen Frühjahrsputz. Mit vereinten Kräften wurden die 180 m² großen Fensterfronten der Becken gereinigt und auf Hochglanz poliert, doch was zuhause ein Albtraum wäre,

Frühlingserwachen auf dem Timmendorfer Platz

Frühlingserwachen auf dem Timmendorfer PlatzTimmendorfer Strand - Mit einer großen und bunten Auswahl an Frühlingsblumen wird der mehrstöckige Brunnen von Timmendorfer Strand am 22. März in ein neues Farblicht gesetzt. Der Timmendorfer Platz wird damit in die schönsten Farben eingekleidet, jeden Tag können Einheimische und Gäste sich an der bunten Blumenpracht erfreuen.
„Sven Petersen, Mitarbeiter vom Bauhof, hat in diesem Jahr ein weiteres farbenfrohes Highlight für den Brunnen entworfen“, verrät Tourismuschef Joachim Nitz. Die wunderschöne Blumenpracht stellt der Pflanzenmarkt Rahlf aus Schürsdorf, der zusammen mit dem Bauhof dann die Ortsmitte von Timmendorfer Strand in Szene setzt.

Osterüberraschungen in Timmendorfer Strand und Niendorf

Osterüberraschungen in Timmendorfer Strand und NiendorfTimmendorfer Strand - Dieses Jahr erwartet die Gäste in Timmendorfer Strand und Niendorf wieder ein buntes und abwechslungsreiches Osterprogramm.
An den Osterfeiertagen vom 25. bis 28. März 2016 präsentiert die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH Ostermomente für Groß und Klein am Strand, auf der Kurpromenade und im Niendorfer Hafen.

Ostersamstag – Osterfeuer – 26. März am Niendorfer Freistrand
Besucher und Einheimischen erleben am Ostersamstag, den 26. März das große Osterfeuer vom Fremdenverkehrsverein Niendorf/Ostsee e.V mit Unterstützung der TSNT GmbH. Direkt an der Wasserkante spielt

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute37885
GesternGestern44630
WocheWoche82516
Monat Monat 600001
GesamtGesamt35083180

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...