OGT-Schüler planen Event für Timmendorfer StrandTimmendorfer Strand - Auch in diesem Jahr findet wieder eine Kooperation zwischen dem Ostseegymnasium Tim-mendorfer Strand und der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH statt. Der Wahl-pflichtkurs angewandte Gesellschaftswissenschaften des OGT hat die Aufgabe erhalten ein Event in Zusammenarbeit mit der TSNT für den 26.05.2018 zu planen.

Nach einer gemeinsamen Kick-off-Veranstaltung bei der TSNT mit Einführung in die Arbeit der Tourismus GmbH und in das Projekt, entwerfen die Schülerinnen und Schüler im ersten Teil ihr eigenes, auf ihre Zielgruppe abgestimmtes Event. Betreut wird das Projekt von Joachim Nitz, Tourismusdirektor und Janina Schütze, Eventmanagerin, die mit fachlichem Rat den Schülern regelmäßig zur Seite stehen.

„Das Event soll für die Jugend ansprechend sein und die Markenwerte unserer Touris-musstrategie repräsentieren. Ansonsten ist die Planung und Konzeptionierung allein den Schülern überlassen“, berichtet Janina Schütze.
Im Rahmen der Kulturzeit wird für dieses Projekt ein Budget von 6000€ durch die Gemeinde Timmendorfer Strand zur Verfügung gestellt.
Für die Veranstaltung kann der Niendorfer Hafen, ein Strandabschnitt an der Maritim Seebrü-cke oder der Strandpark mit dem Seepferdchenbrunnen genutzt werden.

„Wir freuen uns auf die gemeinsame Planungszeit und sind sehr gespannt welche Events uns die Schüler Mitte Februar präsentieren werden“, so Joachim Nitz.
Nach der Präsentation durch die Schüler entscheidet eine Fachjury anhand von Kriterien, wie Umsetzbarkeit, Kreativität und Innovationsgrad welches Projekt weiter verfolgt, detailliert ge-plant und umgesetzt werden soll.

Kommentar schreiben

Kommentar Regeln:


Sicherheitscode
Aktualisieren

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute4024
GesternGestern17791
WocheWoche39397
Monat Monat 390387
GesamtGesamt24254437

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...