Ausflug in die Vergangenheit von Timmendorfer Strand - Bilderausstellung im RathausTimmendorfer Strand - Vom 4. Juli 2017 an sind auf den Fluren des Rathauses von Timmendorfer Strand noch einmal Bilder aus  einer Ausstellung zu sehen, die unter dem Titel „Stranderwachen – Die frühen Jahre von Timmendorfer Strand“ im Sommer 2015 in der Timmendorfer Trinkkurhalle aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums des Ostseebades gezeigt wurde. Sie präsentierte vergrößerte Ansichtskarten und Fotos von 1865 bis 1916 aus dem Bestand des Timmendorfer Gemeindearchivs. Konzipiert hatte die Ausstellung der damalige ehrenamtliche Leiter des Gemeindearchivs Dr. Heiner Herde, der auch die Bildunterschriften zu den zeitgeschichtlichen Hintergründen der Motive beisteuerte.


Ein Teil der damaligen Ausstellung ist nun im Rathaus zu sehen. Die Auswahl der Bilder haben Elvira Korf und Marianne Kipp, ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Gemeindearchivs Timmendorfer Strand, getroffen. Bürgermeisterin Hatice Kara freut sich: „Mit dieser Ausstellung wird jeder Gang über die Rathausflure eine kleine Zeitreise.“ Auf anschauliche Weise erfährt der Betrachter in Farbe und Schwarzweiß, wie Timmendorfer Strand sich von der Badestelle eines Pastors zum beliebtesten Badeort an der Lübecker Bucht entwickelte.

Die Dauerausstellung im Rathaus der Gemeinde Timmendorfer Strand, Strandallee 42, ist ab 04.07.2017 von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:30 – 12:00 Uhr und Montag und Donnerstag ebenfalls von 14:00 – 17:00 Uhr zu sehen.

Kommentar schreiben

Kommentar Regeln:


Sicherheitscode
Aktualisieren

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute4211
GesternGestern17791
WocheWoche39584
Monat Monat 390574
GesamtGesamt24254622

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...