Goldgräber Stimmung am Timmendorfer Strand nach mehreren GoldfundenTimmendorfer Strand – Nach einigen überraschenden Goldfunden im Bereich der Timmendorfer Strand Seebrücke, häufen sich die Goldsucher in Timmendorfer Strand. Teilweise wird versucht dem Gold mit modernster Technik auf den Leib zu rücken. Bei einem Gespräch mit dem Goldsucher Herrn Dr. April verriet uns dieser, das er derzeit täglich ca. 100 - 150 Gramm Gold fördert oder findet.
Herr Dr. April hat sich vorgenommen, seine Goldsuche das gesamt Jahr über fortzusetzen bis er auch das letzte Gramm Gold aus dem Ostseestrand zutage gefördert hat.


Dabei ist es Ihm ziemlich egal, ob die Strandkorbvermieter Ihre Strandkörbe aufstellen oder nicht, denn auch dies werde Ihn mit Sicherheit nicht, vom Graben und Suchen nach dem seltenen Edelmetall abbringen. Strandkörbe kann man ja beiseiteschieben oder einfach umkippen.   
Herr Dr. April sagte uns nachdrücklich, er werde solange weitersuchen, und sich auch von Touristen oder verärgerten Strandkorbvermietern nicht abhalten lassen und so lange weitersuchen bis er auch das letzte Gramm im Strandsand von Timmendorfer Strand gefunden habe.

Einloggen oder Registrieren, um Kommentare zu schreiben

Suchen

Letzter Kommentar

Besucher- Zahlen

HeuteHeute851
GesternGestern17428
WocheWoche55132
Monat Monat 312418
GesamtGesamt26292678

Letzte Kommentare

  • Schlammschlacht gegen Robert Wagner

    • ChristianeJelatzka 02.05.2018 16:29
      Dass die „One Man Show Partei“ sich vehement für Herrn Wagner ins Zeug legt ist nicht verwunderlich ...

      Weiterlesen...

       
    • Jörn Eckert 27.04.2018 13:08
      Varus Varus! :D

      Weiterlesen...

       
    • Christian Jaletzke 27.04.2018 09:40
      Das Schlimmste für Frau Kara wäre eindeutig das Beste für Timmendorfer Strand. Bleibt zu hoffen, dass ...

      Weiterlesen...